Anzeige
Die beliebtesten Chat-Abkürzungen und was sie bedeuten

Die beliebtesten Chat-Abkürzungen und was sie bedeuten

ROFL, LOL, 2L8, KA … Bitte was?!?? Zugegeben, Chatsprache und Abkürzungen sind aus dem digitalen Zeitalter nicht mehr wegzudenken und vor allem bei Jugendlichen beliebt. Praktisch sind die Bezeichnungen aus Buchstaben und Zahlen allemal, schließlich spart man sich durch die kurzen Formulierungen lästiges Tippen und dadurch natürlich ein paar Sekunden wertvolle Zeit. Manche Chat-Abkürzungen sind hingegen so kryptisch, dass sie schnell zu Verständnisproblemen führen können.

Sie verstehen bei all den Zahlen und Buchstaben auch nur Bahnhof? Keine Sorge, wir erklären Ihnen die beliebtesten Formulierungen und zeigen, wann Sie diese einsetzen können.

2L8

Diese Zahlen-Buchstaben-Kombi ist ziemlich leicht zu entschlüsseln – gesetzt den Fall, man liest sie richtig. Ausgesprochen als "too late" bedeutet die Abkürzung nichts anderes als "zu spät".

4ever

Ähnlich verhält es sich mit diesen Lettern. Ebenfalls Englisch ausgesprochen steht die Abkürzung für "forever", was ins Deutsche übersetzt "für immer" heißt.

4U

Am Englischen "For You" orientiert, wird die Abkürzung im Deutschen verwendet um "Für dich" zu sagen.

2G4U

Sie mögen jemanden nicht? Dann schicken Sie einfach diese vier Zeichen. "2G4U" heißt "zu gut für dich" und leitet sich vom Englischen "too good for you" ab.

Asap

Asap? Wenn Sie diese Formulierung irgendwo lesen oder hören, dann sollten Sie sich sputen. Denn die Buchstaben stehen für "As soon as possible", was im Deutschen "So schnell wie möglich" heißt.

BeBi

Dieser Ausdruck hat nichts mit einem Baby zu tun, sondern meint die Aufforderung "Beeilung bitte".

Btw

Sie möchten noch etwas am Rande erwähnen? Mit der Abkürzung Btw, die von "By the way" abgeleitet ist und "Ach ja, übrigens" bedeutet, ist das überhaupt kein Problem.

BB

Ob "Bye Bye" oder "Bis bald" – wer BB am Ende einer Nachricht liest, der weiß, dass es sich um eine Abschlussformel handelt.

CUT

Man könnte vermuten, dass sich hinter diesem Kürzel das englische Wort "cut" – zu Deutsch "schneiden" – verbirgt, doch damit weit gefehlt. Denn eigentlich meint die Chat-Formel "See you tomorrow", was ins Deutsche übersetzt "Bis morgen" bedeutet.

FYI

Und wieder ein englisches Kürzel: Abgeleitet von "For Your Information" hat es im Deutschen die Bedeutung von "Nur zu deiner Information".

G&K

Diese Abkürzung werden Sie meist am Ende einer Nachricht lesen, denn sie steht für "Gruß & Kuss".

HDL

Haben Sie diese Buchstaben schon in einer Ihrer Nachrichten gelesen? Dann wollte Ihr gegenüber Ihnen "Hab dich lieb" sagen.

ILD

Wer die drei magischen Worte "Ich liebe dich" nicht ausschreiben möchte, kann einfach das Kürzel ILD verwenden. Vielleicht spart das drei Sekunden beim Schreiben, jedoch muss man sagen, dass "Ich liebe dich" doch viel romantischer und liebevoller klingt als das Buchstabenkürzel.  

IO

IO meint nicht etwa die Zahl 10, sondern steht als Abkürzung für "In Ordnung".

JK

Bei diesen Buchstaben wird es hingegen schon etwas schwieriger, denn auch diese sind englischer Herkunft. JK steht für "Just Kidding", was so viel wie "nur Spaß" bedeutet.

LOL

Ein Klassiker unter den Chat-Abkürzungen, der mittlerweile schon so oft genutzt wird, dass eigentlich jeder weiß, was mit den drei Buchstaben gemeint ist. Aus dem Englischen "Laughing out Loud" abgeleitet, steht LOL für "laut lachen".

MFG

Spätenstens seit dem Erfolgshit der Fantastischen Vier dürften alle mitbekommen haben, was diese Abkürzung meint. Die drei Buchstaben werden als Kurzform der Grußformel "Mit freundlichen Grüßen" verwendet.

N1

N1 – klingt zunächst wie der Name eines neuen Szene-Clubs oder nach der Formel einer chemischen Verbindung. Doch damit hat die Buchstaben-Zahlen-Kombination rein gar nichts zu tun. N1 steht für die nette Bezeichnung "nice one", womit ausgedrückt wird, dass etwas schön ist.

OMG

Dieses Kürzel steht sowohl im Englischen als "Oh my gosh" als auch im Deutschen als "Oh mein Gott" für einen Ausruf der Verwunderung.

PLS

Bei diesen Buchstaben handelt es sich um die Abkürzung des englischen Wortes "please", was im Deutschen mit "Bitte" übersetzt wird.

ROFL

ROFL gehört zu den am meisten genutzten Chat-Abkürzungen und heißt "Rolling on the floor laughing". Die Redewendung meint das Gleiche wie LOL, nur geht noch eine Stufe weiter: Mit ROFL möchte ein Sprecher oder Schreiber ausdrücken, dass er etwas so lustig findet, dass er sich vor lachen auf dem Boden wälzt.

THX

Auch das Kürzel THX findet in Nachrichten häufig Verwendung. Abgeleitet vom Englischen "Thanks" hat es im Deutschen die Bedeutung "Danke".

XOXO

Mit dieser kryptischen Formel verabschiedetet sich das geheimnisvolle "Gossip Girl" in der gleichnamigen Serie stets von seinen Leserinnen. Wer der Bedeutung des Buchstaben-Codes XOXO auf den Grund gehen will, der muss sich das Ganze bildlich vorstellen. Das X steht dann nämlich für einen gespitzten Mund, beziehungsweise einen Kussmund und das O soll die Geste einer Umarmung visualisieren. Und da die Buchstaben gleich doppelt vertreten sind, bedeutet XOXO soviel wie "Küsse und Umarmungen" oder "Hugs and Kisses".

YOLO

2012 wurde YOLO zum Jugendwort des Jahres gewählt – seitdem ist es im Sprachwortschatz der jüngeren Generation fest verankert und fast schon zu deren Lebenseinstellung geworden. YOLO meint "You only live once", möchte also sagen "Man lebt nur einmal", was die Jugend wiederum dazu auffordert, Dinge zu tun, die sie ansonsten vielleicht nicht tun würden.

ZH

Bitte was? Lesen Sie eine Nachricht, in der dieses Kürzel vorkommt, dann wissen Sie ab jetzt, dass es für "Zu Hause" steht.  

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Carola Hoffmann